Chiani - Internationale Briefmarken Auktion
Chiani
AktuellChianiChianiChiani
 

Chiani-Auktion
Hochschorenstr. 31
CH-9201 Gossau
T +41 (0)71 385 85 66
F +41 (0)71 385 97 36
 Contact
 Newsletter Subscription

Strubel

Auktionspreis* sFr. 16'500.-

(Startpreis sFr. 8'000.-)

Altschweiz Strubel

ST. GOTTARDO Strahlenstempel AW 1186 grosse Schrift, GANZE U. HALBIERTE MARKE DER STRUBEL 10 RP. HELLBLAU ZUSAMMENHäNGEND, mit weissem Rand ringsum bis auf kurz berührte Stelle bei der Halbierung, waagrechte unbedeutende Bugspur. Sauberes Brieflein adressiert nach AARAU mit vorder-u. rückseitigem Stempel SCHIFFSBUREAU LUZERN u. rückseitigem Ankunftsstempel. Seltene Abstemeplung, Randspalt u. kleiner Teil des Adressaten ausgeschnitten, Liebhaberbeleg für Spezialisten, Att. Rellstab (*inkl. Kommission)

Auktionspreis* sFr. 21'400.-

(Startpreis sFr. 10'000.-)

Altschweiz Strubel

WOLHAUSEN 15 Rp. rosa (24D), farbfrische Marke 2/3 TEILUNG als 10 Rp.-Frankatur, gut/vollrandig geschnittene Marke, oben kurze Stelle berührt, ideal mit blauem Rundstempel WOLHAUSEN übergehend auf den Einschreibebrief nach RUSWIL entwertet, AUSSERORDENTLICHE ZWEIDRITTELUNG einer Marke, auf hochinteressantem Retourbeleg, grosse Frankaturrarität in sehr guter Erhaltung, sign Hertsch, Nussbaum, Attest Hermann
(*inkl. Kommission)

Auktionspreis* sFr. 14'600.-

(Startpreis sFr. 5'000.-)

Altschweiz Strubel

5 Rp. orangebraun, senkrechter Dreierstreifen, oben mit Bogenrand, allseitig mit weissem Rand, durch das Trennen der Marken fehlen bei zwei Marken die Seidenfaden, kontrastreiche fein aufgesetzte blaue Raute auf besonders schönem Brieflein von DORNACH nach DELSBERG, in bester Erhaltung, Att. Zumstein
(* inkl. Kommission)

Auktionspreis* sFr. 5'800.-

(Startpreis sFr. 2'000.-)

Altschweiz Strubel

1 Fr. hellviolettgrau, dünnes Papier, besonders farbfrisch u. ringsum mit ungewöhnlich breiten Rändern, oben mit Bogenrand, übrige drei Seiten mit Teilen der Nebenmarken, perfekt zentrisch entwertet ST.GALLEN, aussergewöhnliches Exemplar in tadelloser Erhaltung, sign. Cueni, Att. Hunziker, v.d.Weid, Hermann Kat.-Nr. 27E.a
(*inkl. Kommission)

Auktionspreis* sFr. 15'000.-

(Startpreis sFr. 2'000.-)

Altschweiz Strubel

1 Fr. violettgrau (2 Stk.) zusammen mit 40 Rp. grün, 20 Rp. orange u. 10 Rp. blau, als dekor. u. frische Vierfarbenfrankatur, untersch. Schnitt, div. Abgangs-, Transit- u. Ankunftsstempel, auf attrakt. Faltbrief von NEUENBURG nach PUEBLO (Mexiko), seltene Destination, sign. Moser u. Att. Rellstab (*inkl. Kommission)

Auktionspreis* sFr. 1’900.-

(Startpreis sFr. 250.-)

Altschweiz Strubel

10 Rp. blau, allseitig weissrandige Marke in frischer Farbe, mit zentrisch gesetztem Rosettenstempel von GENEVE der nur vom 17. bis 22. Oktober verwendet wurde, ausserordentlich SELTENER STEMPEL welcher kaum einmal auf einer vollrandigen Marke angeboten wird, tadellose Erhaltung, Att. Hermann, Zu./SBK-Nr. 23A (* inkl. Kommission)

Auktionspreis* sFr. 14’300.-

(Startpreis sFr. 1'500.-)

Altschweiz Strubel

10 Rp. mattblau und zwei Stück 40 Rp. Hellgrün, meist vollrandiger Schnitt, mit sauberer Raute entwertet auf Brief von Zürich über den ungewöhnlichen Leitweg TRIEST nach BOMBAY, seltene Destination, in einwandfreier Erhaltung. Attest Hermann (*inkl. Kommission)

Auktionspreis* sFr. 40'200.-

(Startpreis sFr. 15'000.-)

Altschweiz Strubel Mischfrankatur

Rayon gelb Type 39 D/LU, breitrandiger Schnitt, zusammen mit 40 Rp. grün (26A), waagrechter Dreierstreifen, rechte Marke aus Platzmangel um den Brief geklebt, allseitig weissrandige Einheit, jede Marke einzeln mit sauberer blauer Raute entwertet, daneben in gleicher Farbe Aufgabestempel GENEVE 15. SEPT., auf kleinformatigem Brief von GENF nach NEW YORK. Spektakuläre Mischfrankatur vom ERSTTAG der STRUBEL-AUSGABEN, attraktiver Damenbrief, in sehr guter Erhaltung, UNIKAT, Att. Hermann, Zu.35’000++ (*inkl. Kommission)

Auktionspreis* sFr. 30’700.-

(Startpreis sFr. 15'000.-)

Altschweiz Strubel Mischfrankatur

Rayon gelb ganze Marke mit zusammenhängender DIAGONALER HALBIERUNG (Typen 26 u. 18 E/RU) als Mischfrankatur zusammen mit Strubel 5 Rp. braun (22A). Um die Rayon-Marken aufzubrauchen, deckte der Absender das Porto durch 1½ Rayon. Diese Frankatur wurde akzeptiert und entwertet (23.9.1854), später jedoch an den Absender zur Korrektur zurückgegeben. Dieser ersetzte (überklebte) die halbe Rayon durch einen ganzen 5 Rp. Strubel. Diese portogerechte Nachfrankierung wurde wiederum entwertet (25.9.1854) und der Brief nach Hochdorf spediert. (Schnitt unterschiedlich, die Rayonmarke war ursprünglich um den unteren Briefrand geklebt – belanglos) EINMALIGE KOMBINATION von RAYON-TEILUNG und RAYON-STRUBEL-MISCHFRANKATUR auf höchst attraktivem Zirkular der Schlesischen Feuerversicherungsgesellschaft. In sehr guter Erhaltung. UNIKAT für hochkarätige Sammlung Att. Zumstein, Rellstab, Hermann, (*inkl. Kommission)

Auktionspreis* sFr. 11’800.-

(Startpreis sFr. 2'000.-)

Altschweiz Strubel Mischfrankatur

1 Fr. bläulichgrau, aussergewöhnlich breitrandig, unten mit Teil der Nebenmarke, links mit Bogenrand, zusammen mit zwei Stück 30 C. zinnober, Sitz. Helvetia gezähnt, als prachtvolle MISCHFRANKATUR von Winterthur nach MARSEILLE in sehr guter Erhaltung, Att. Fiecchi, v.d. Weid (* inkl. Kommission)

Auktionspreis* sFr. 3'600.-

(Startpreis sFr. 500.-)

Altschweiz Strubel

40 Rp. Blassgelbgrün, prachtvolles Exemplar in frischer Farbe, allseitig mit weissem Rand, mit auf dieser Marke seltenem Rundstempel VEVEY, Spätverwendung, perfekt entwertet, erstklassig, Att. Hunziker (*inkl. Kommission)

Auktionspreis* sFr. 8'300.-

(Startpreis sFr. 3'000.-)

Altschweiz Strubel

2 Rp. grau, waagr. Fünferstreifen, dunkle Farbnuance, oben u. unten mit breitem weissem Rand, links u. rechts an die Randlinie geschnitten, dekorativ u perfekt gesetzter Rundstempel von ANDERMATT, auf weissem Faltbrief nach BELLINZONA, mit rückseitigem Ankunftstempel, attraktiver Brief in perfekter Erhaltung, EX BURRUS, Att. Rellstab
(*inkl. Kommission)

Auktionspreis* sFr. 11'300.-

(Startpreis sFr. 8'000.-)

Altschweiz Strubel

1 Fr. violettgrau, senkrechter Fünferstreifen mit 40 Rp. grün, alle Marken voll/überrandiger Schnitt, jede Marke einzeln u. sauber mit je einer Raute entwertet, auf attraktivem Brief (leicht gereinigt) von ZÜRICH nach NEW YORK adressiert, mit verschiedenen Transit- u. Leitstempeln u. mit 10 C. nachtaxiert, hochwertiger Brief, ein Spitzenstück für bedeutende Strubelsammlung, Att. Hunziker u. Rellstab (*inkl. Kommission)

Auktionspreis* sFr. 6'500.-

(Startpreis sFr. 1'000.-)

Altschweiz Strubel

10 Rp. grauultramarin WAAGRECHT HALBIERT (untere Hälfte), farbfrisch, links u. rechts weissrandig, nur unten leicht angeschnitten, sauber entwertet mit schwarzem Zweizeiler AIROLO 1858 GIU 10 S (Gr.92), daneben gleicher Aufgabestempel, auf nicht ganz vollständigem Faltbrief mit Inhalt nach CATTO (Quinto). Ausserordentlich seltene Frankatur in sehr guter Erhaltung (bei E.Keller gelistet unter der Nummer 3.1.11), sign. Reuterskiöld, Att. Moser, Hermann (*inkl. Kommission)

Auktionspreis* sFr. 3'800.-

(Startpreis sFr. 500.-)

Altschweiz Strubel

40 Rp. grün mit 20 Rp. orange u. 15 Rp. karmin, als dekor. u. frische Dreifarbenfrankatur, meist guter Schnitt, sauber gest. YVERDON, auf kl. Briefumschlag (mit Inhalt) über Frankreich nach ROM befördert, einwandfreie Erhaltung, Att. v.d.Weid
(*inkl. Kommission)

 

Schweiz

Kantonal / Übergangszeit
Ortspost / Poste Locale
Rayon
Strubel
Sitzende Helvetia
Ziffer-Ausgaben
Stehende Helvetia
Flugpost
Schweiz ab 1900
Diverses
Sammlungen Schweiz

Deutschland

Altdeutschland
Deutsches Reich
Kolonien / Auslandpostämter
Besetzung
Deutschland Diverses

Europa

Altitalien
Italien
Bulgarien
Griechenland
Grossbritannien
Britische Kolonien
Frankreich
Grönland
Island
Jugoslawien
Liechtenstein
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Russland
San Marino
Skandinavien
Spanien
Tschechoslowakei
Ungarn
Vatikan
Sammlungen Europa

Übersee

Brasilien
Israel
Japan
Kolumbien
Persien
Saudi Arabien
USA
Sammlungen Übersee

Flug-/Zeppelinpost

Flug-/Zeppelinpost

Ganze Welt

Sammlungen Ganze Welt